Informationen für die Eltern unserer Schüler*innen

19.04.2021

Von Montag, 19.04.2021 bis Freitag, 23.04.2021 findet für die 6. Klassen Wechselunterricht statt. Der Unterricht beginnt um 08:25 Uhr im Klassenzimmer. Die 5. Klassen werden nach Stundenplan (wurde per E-Mail verschickt) im Distanzunterricht zu Hause unterrichtet. Die Zugangsdaten sind den Schüler*innen bekannt.

20.04.2021 Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür vor Ort muss leider entfallen. Wir bemühen uns Ihnen baldmöglichst einen adäquaten digitalen Einblick in unsere Schulform zu geben.

09.04.2021

Von Montag, 12.04.2021 bis Freitag, 16.04.2021 findet der so genannte Wechselunterricht statt. Für den Unterrichtsbesuch sind Selbsttests für die Schüler*innen verpflichtend – siehe Elternbrief vom 09.04.2021 und Informationen zu den Covid-19-Tests an bayerischen Schulen.

  • Wir beginnen mit den „ungeraden“ Nummern: Die Kinder kommen am Montag, am Mittwoch und am Freitag in die ORI. Falls es danach mit dem Wechselunterricht weitergehen sollte, sind die Kinder in der zweiten Woche am Dienstag und am Donnerstag in der Schule.
  • Die Schülerinnen und Schüler mit den „geraden“ Nummern sind am Dienstag und am Donnerstag in der ORI und ggf. in der zweiten Woche am Montag, am Mittwoch und am Freitag.

Notbetreuung

Bitte melden Sie Ihr Kind nur dann für die Notbetreuung an, wenn Sie eine Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können. In diesem Fall legen Sie der Schule – wie bisher – eine kurze, formlose Begründung des Betreuungsbedarfs vor. Voraussetzungen:

  • keine Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit
  • kein Kontakt zu einer infizierten Person
  • nicht in Quarantäne

23.02.2021

Informationen für die Eltern der vierten Jahrgangsstufe: Wichtige Termine 2021/2022 und Hinweise zur Einschreibung

08.09.2020: Informationen zur Hygiene

Maskenpflicht
Bis auf weiteres gilt eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Personen, die sich auf dem Schulgelände befinden. Dies gilt für diesen Zeitraum während des Unterrichts und auch während der Pausen im Freien. Ziel ist es, das Infektionsrisiko zu minimieren.

Für unsere Schüler*innen bedeutet das, dass sie über einen sehr langen Zeitraum des Schultages eine Maske tragen müssen. Deshalb empfehlen wir, dass Sie Ihrem Kind Ersatzmasken mitgeben. Bitte erklären Sie Ihrem Kind, dass die Maskenpflicht dem Schutz aller dient.

Hygienevorschriften
Die Hygienevorschriften aus dem vergangenen Schuljahr sind weiterhin einzuhalten. Dazu zählen:

  • regelmäßiges Händewaschen (20 bis 30 Sekunden Händewaschen mit Seife)
  • Händewaschen verpflichtend nach dem Raumwechsel
  • Husten oder Niesen in die Armbeuge, ohne die Maske abzunehmen
  • kein Körperkontakt wie Umarmungen oder Händeschütteln
  • Augen, Nase und Mund möglichst nicht berühren

Abstandsregelung: Erklären Sie bitte Ihrem Kind, dass es außerhalb des Unterrichts auf einen Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen achten soll. Der Abstand kann leider nicht immer eingehalten werden, deshalb dient die Maskenpflicht als Schutz.

Pausenverkauf
Die Schüler*innen der Orientierungsstufe dürfen nicht beim Kiosk und am Automaten kaufen. Deshalb geben Sie bitte Ihrem Kind geeignete Verpflegung für beide Pausen mit.

Mensa
In den Ganztagsklassen findet das Essen in der Mensa und im Festsaal der Mensa statt.

Betretungsverbot
Für folgende Personen gilt ein Betretungsverbot:

  • Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind
  • Personen mit Krankheitssymptomen
  • Personen, die in Quarantäne sind

Im Krankheitsfall

  • Schüler*innen mit unklaren Krankheitssymptomen müssen in jedem Fall zunächst zu Hause bleiben und gegebenenfalls eine Ärztin / einen Arzt kontaktieren.
  • Kranke Schüler*innen mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule kommen.
  • Nach einer überstandenen Erkrankung dürfen Schüler*innen erst dann wieder zur Schule kommen, wenn sie mindestens 24 Stunden symptomfrei – bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten – sind. Der fieberfreie Zeitraum soll 36 Stunden betragen.

07.09.2020

Bitte beachten Sie das Schreiben des bayerischen Kultusministers Prof. Dr. Michael Piazolo.


14.07.2020: MVV-Ticket

Bitte schicken Sie den Antrag für ein MVV-Ticket immer zu uns an die Schule und nicht direkt in die Neuhauser Straße zur RBS-GV. Alle wichtigen Informationen finden Sie auf dieser Unterseite unserer Homepage.

24.06.2020

  • Liebe Schülerinnen und Schüler, bei Sorgen und Nöten könnt ihr unsere Schulpsychologin Frau vom Holtz erreichen. Ihre Telefonnummer ist 089 – 233 350 90.
  • Liebe Eltern, unser Kooperationspartner „Die Johanniter“ bietet eine Eltern-Hotline an und steht Ihnen bei allen familiären Themen zur Seite.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus gab bekannt, dass sich der Prozess um COVID-19 bedauerlicherweise sehr dynamisch entwickelt.

Für häufige Fragen zum Coronavirus und zu entsprechenden Handlungsempfehlungen verweisen wir auf diese Internetseiten:

Helfen Sie durch ein besonnenes Verhalten und eine Reduzierung privater Kontakte mit, diese Herausforderung zu bewältigen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen auf der Homepage des Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

An dieser Stelle erhalten Sie die für die ORI derzeit gültigen Informationen! Bitte bringen Sie sich regelmäßig auf den aktuellen Stand. Sobald neue Informationen vorliegen, werden Sie hier schnellstmöglich informiert.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Wilms (Schulleiterin)